Es wurden keine Produkte gefunden

Deutsche Qualitätsmöbel der Marke Venjakob

Die Geschichte des Möbelherstellers Venjakob startete im Jahre 1935 in Gütersloh. Was als einfache Tischlerei begann, wuchs innerhalb kurzer Zeit zu einem bedeutungsvollen mittelständigen Hersteller für Möbel heran. Obwohl sich die Venjakob Manufaktur von damals nun auf eine beachtliche Größe von über 35.000 qm erstreckt, ist die Arbeitsphilosophie von Venjakob gleichgeblieben. Denn die Präzision steht bei jedem Fertigungsschritt von Stühlen und Tischen bei Venjakob im Vordergrund jeglichen Handelns. Deshalb lassen sich die Möbel von Venjakob auch nicht als bloße Einrichtungsgegenstände abstempeln. Vielmehr spiegeln die Tische, Stühle, Highboards und TV-Lowboards von Venjakob die traditionsreiche Konstanz des Firmencredos wider. Was manche als reines Handwerk bezeichnen, ist bei Venjakob in Wirklichkeit der Ausdruck von Charakter, Passion und Herz. Mit dem Anspruch an höchste Made-in-Germany-Qualität kreiert Venjakob designvolle Möbel mit einem besonderen Flair. Feinste Materialien und Holze wie Nussbaum und Kernbuche sorgen bei Venjakob im Esszimmer und Wohnzimmer für eine edle Atmosphäre.

Venjakob – wie ein Familienunternehmen Generationen verbindet

„Das Handwerk entscheidet“ – das sagte schon Alfons Venjakob, der Gründer und Namensgeber von Venjakob. Doch die Zeiten waren nicht immer so leicht für Venjakob. So waren im 2. Weltkrieg die Auswirkungen auf den Erfolg von Venjakob direkt spürbar. Als der Krieg begann, übernahm seine Ehefrau Josefine Venjakob die Verantwortung und führte Venjakob durch die Krise. Bis zu den frühen Siebzigern konzentrierte sich der Hersteller schwerpunktmäßig auf die Produktion von Tischen. Erst dann erweiterte Venjakob das Produktsortiment um weitere Artikel. Im Jahr 1958 stieg mit Siegfried Venjakob die nächste Generation in das Venjakob Familienunternehmen mit ein. Das Konzept von Venjakob schien aufzugehen, denn knapp sieben Jahre später wurde er zum Geschäftsführer des aufstrebenden und kontinuierlich wachsenden Betriebs ernannt. Bis heute steht er an der Spitze von Venjakob und steuert die nationalen sowie internationalen Geschäfte von Venjakob.

Modischer Einrichtungsstil für daheim

Was klein begann, sollte nicht lange klein bleiben. Über die Jahre hinweg entwickelte sich Venjakob zu einem der weltweit bedeutendsten Möbel Hersteller von Einrichtungsgegenständen für Esszimmer und Wohnzimmer. Heute erwirtschaftet Venjakob einen Jahresumsatz von ca. 70 Millionen Euro und beschäftigt 190 Mitarbeiter. Dass Stillstand in der Möbelindustrie für Venjakob ein Fremdwort ist, zeigt sich hier jeden Tag aufs Neue. Denn heute bewegt sich Venjakob in einem dynamischen Spannungsfeld zwischen Tradition und aktuellen Trends. Dabei orientiert sich Venjakob an den Bedürfnissen der Menschen und trifft mit geschmackvollen Esstischen, Sesseln und Bänken den Nerv der Zeit. Gerade der Mix zwischen Altbewährtem und neuen Einflüssen macht Vanjakob so aufregend. So verkörpert Venjakob den Inbegriff von Beständigkeit und schafft es stets sich selbst und Ihre Artikel neu zu entdecken.
Trusted Shops Seller Ratings: 4.64 /5.00 from 147 Seller ratings
Nach oben